Tägliche Manna
  Plan der Zeitalter
  Kontakt
  Redaktion
  FAQs
  Impressum
  Tägliche Manna
  Die Grundlage unserer Rechtfertigung
  Abrahams Glaube - Vorbild und Gegenbild
  Welche Bedeutung hat das alles?
  Dreieinigkeit
  Göttliche Gunst
  Unglücke
  Hölle-was ist das?
  Hast Du Jesu Geist?
  Das Wiedersammeln Israels
  Der Lösegeld-Preis
  Restitution
  Die neue Erde
  Die Auferstehung der Toten
  Ein neues Zeitalter kommt
  Die Wiederkunft unseres Herrn
  Passendes tägliches Leben des Christen
  Glaube
  Selbstbeherrschung
  Geduld
  Frömmigkeit
  Brüderliche Liebe
  Wachstum der Reben
  Herausgeber
  2017-2014
  2011-2009
  2008-2006
  2005-2003
  2002-2000
  1999-1997
  1996-1994
  Die Bibelstandarte
  Israel
  Pastor Russell
  Der göttliche Plan der Zeitalter
  Mormonismus, "Zeugen Jehovas"
28.03.2017

Nimm teil an den Trübsalen als ein guter Kriegsmann Jesu Christi – 2. Tim. 2:3.

Der wahre Soldat debattiert nicht über seine Sache. Es wird mit Recht von ihm vorausgesetzt, daß er sich zu der Gerechtigkeit der Sache entschlossen hat, bevor er sich zu deren Dienst verpflichtet. Danach verbürgt er sich für sie und widersetzt sich jedem Widerspruch. Er ist bereit, alles für diese Sache einzusetzen und alles zu ihrer Verteidigung aufzuwenden. Es ist herrlich, Christus in Aufrichtigkeit und völliger Treue zu dienen. Eine unbeschreibliche Freude besteht darin, auf der richtigen Seite zu stehen, zu wissen, daß jenseits des Schlachtfelds und des Tales des Schattens ein reichlicher Eingang in die Freuden und den Frieden des triumphierenden Königs der Könige liegt. Angesichts dieser Hoffnung sollte niemand vor der Härte des Kampfes zurückschrecken noch vor der Wut des Feindes verzagen, und niemand sollte bei der Gewißheit von Hunger, Durst, Blöße, Wunden oder des Todes zittern - Z ’03, 84 (R 3162).

* * *

Die Angehörigen des Volkes des Herrn sind Soldaten in jener Armee, deren Befehlshaber Jesus ist. Ihr Kampf erfordert wegen der vielen Trübsale, denen sie ausgesetzt sind, große Ausdauer. Die Selbstverleugnung muß inmitten ihrer vielen Entbehrungen aufrechterhalten werden. Ihre vielen Mängel nehmen ihre Ausdauer beinahe bis zum Punkt der Ohnmacht in Anspruch. Ihre Fehler rufen nach Ausdauer, um nicht entmutigt zu werden, und die Heftigkeit ihrer Prüfungen und Leiden kann nur durch einen Geist ertragen werden, der an Trübsal gewöhnt ist und von dem Herrn unterstützt wird - P ’35, 32.




Parallele Schriftstellen: Hebr. 2:10; Jes. 59:16, 17; 54:17; Eph. 6:10-17; Röm. 13:12; 2. Kor. 6:7; 10:4, 5; 1. Thes. 5:8; 1. Tim. 6:12; 2. Tim. 4:7; 1. Kor. 16:13; 1. Petr. 5:8, 9; Phil. 1:27; 4:1; Jos. 1:6, 7; Dan. 11:32.

Hymns: 272, 20, 183, 164, 44, 266, 13.
Poems of Dawn, 77: Amen, Amen.
Tower Reading: Z ’14, 54 (R 5403).

Fragen: Was habe ich diese Woche im christlichen Kampf erduldet? Wie? Warum? Was half oder hinderte? Was waren die Wirkungen?

* * *

Anmeldename
Passwort